Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Freitag, 23.06.2006

18.06.06 “Anerkennung des Islam auf dem Stand der siebziger Jahre“ – Interview im Deutschlandradio mit dem ZMD-Generalsekretär (Zusammenfassung)



Der Generalsekretär des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, hat einen stärkeren Status des Islam in Deutschland gefordert. „Wir sind auf dem Stand der siebziger Jahre“, sagte Mazyek am Freitag im Deutschlandradio Kultur.

Mazyek bezeichnete die von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble für September angekündigte Islam-Konferenz als ein „großes und wichtiges Signal“, auf das man einige Hoffnungen setze. Die Politik müsse endlich das im Grundgesetz verbriefte Recht auf Gleichstellung der Religionsgemeinschaften umsetzen, äußerte er. „Seit 30 Jahren hat sich kaum etwas, was die Anerkennung des Islam betrifft, in Deutschland geändert“, kritisierte Mazyek.

Beide Seiten, die Politik und die Muslime, müssten über ihren Schatten springen, betonte Mazyek. Der Vorwurf, dass die Muslime in Deutschland plural ausgerichtet seien und nicht mit einer Stimme sprächen, lenke vom eigentlichen Thema und den wichtigen Problemen ab, erklärte er. Allerdings müssten Alleingänge wichtiger muslimischer Organisationen zu Gunsten
eines notwendigen Einheitsprozesses abgeschafft werden. Dieser Prozess habe parallel zu den politischen Aktivitäten schon begonnen, brauche aber seine Zeit, sagte er.




Suche:

 

ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Stellengesuch ZMD Büro Köln

Sekretär(in) für die Verwaltung des Kölner Büros des Zentralrat der Muslime in Deutschland gesucht (Halbtagsstelle). Sie sprechen deutsch, englisch und türkisch oder arabisch. Sie sind zuverlässig, stressfähig und können sich und Ihre Aufgaben gut organisieren. Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Islam in Deutschland und Europa. Bewerbung bitte per Mail an sekretariat@zentralrat.de

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum