Vorstand
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Safer Spaces
WirSindPaten
Selbstdarstellung
Schaubild Struktur
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Dienstag, 07.03.2017

07.03.2017 Zweitägige gemeinsame Tagung des Zentralrates der Juden (ZdJ) und Zentralrates der Muslime (ZMD) in Deutschland zur Integration von Flüchtlingen



In einem zweitägigen Seminar vom 6. bis zum 7. März 2017 in Räumlichkeiten des ZdJ in Berlin haben sich der „Zentralrat der Muslime in Deutschland“ und der „Zentralrat der Juden in Deutschland“ zusammen mit der Jüdischen Wohlfahrtspflege über ihre individuellen Erfahrungen in der Arbeit für Geflüchtete ausgetauscht.

Mitarbeiter und Multiplikatoren, größtenteils Sozialarbeiter aus beiden Religionsgemeinschaften, diskutierten intensiv in mehreren Workshops über ihre unterschiedlichen Erfahrungen wie auch über soziologische und erziehungswissenschaftliche Ansätze in der Hilfe für Geflüchtete.

Neben dem Vertreter des Bundesamtes für Migration (BAMF), der über die rechtliche Situation der nach Deutschland geflüchteten Menschen informierte, erhielten die Teilnehmer durch zwei Fachleute auch einen Einblick in das häufig vernachlässigte Feld der Traumata-Bewältigung.

ZMD-Vorstandsvorsitzender Aiman A. Mazyek erklärte dazu:

„Dies war ein sehr wichtiges Seminar und eine gute Erfahrung für uns Muslime und sicherlich auch für unsere jüdischen Geschwister. So gelingt nicht nur praktischer Dialog, sondern auch der Abbau von Vorurteilen und Ressentiments, die es vereinzelt gibt, und die während des Seminars auch nicht unter den Teppich gekehrt wurden. Mit Blick auf die gemeinsame Herausforderung, nämlich die notwendige gesellschaftliche Integration von Geflüchteten in Deutschland, können wir als religiöse Minderheiten und mit unseren sehr spezifischen Integrationserfahrungen Gutes für die Gesamtgesellschaft bewirken. Der bedauerlicherweise wachsende Antisemitismus und der ebenfalls um sich greifende antimuslimische Rassismus spornen uns geradezu an, in unserem zivilgesellschaftlichen Engagement nicht nachzulassen.“

Berlin, 07.03.2017



Suche:

 

Flüchtlinge - wie kannst Du helfen?

Jetzt Spenden!


ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum