Vorstand
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Safer Spaces
WirSindPaten
Selbstdarstellung
Schaubild Struktur
Tag der offenen Moschee
+++ Meine Stimme zählt - BTW 2017 +++
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Montag, 21.09.2015

21.09.2015 ZMD gründet Jugendverband



12 Jugendorganisationen haben am Samstag den ZMD - Jugendverband gegründet. Die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit ist das Hauptziel des Verbandes, der auch externen Jugendorganisationen offen steht.

2015 ist das Jahr der Jugend: Beim Tag der Offenen Moschee stehen junge Muslime im Mittelpunkt, für das Dialogprojekt „Teatime“ (Mitinitiator u.a. MJD) hat die Bundesfamilienministerin die Schirmherrschaft übernommen und viele Modellprojekte konzentrieren sich besonders auf die Jugendarbeit.

Deshalb war die Gründung eines eigenen Jugendverbandes ein wichtiger Schritt, die vielfältigen Aktivitäten verschiedener Jugendorganisationen zu bündeln, zu vernetzen und weiter zu professionalisieren.  Nurhan Soykan, Generalsekretärin des ZMD, bedankte sich für das Engagement der jungen Initiatoren. Hamza Wördemann, Vorstandsmitglied des ZMD, informierte über aktuelle Modellprojekte, bei denen junge Muslime die Organisation übernommen haben: Vielfältig engagieren sie sich in der Bildungs- und Aufklärungsarbeit, Jugendaktivitäten wie Reisen und Sport bis hin zur Flüchtlingshilfe.

Bei der Gründungsversammlung am Samstag in der Kölner ATIB - Moschee wurde die Satzung diskutiert und einstimmig beschlossen. Omniah Abdulazim wurde als Sprecherin des Jugendverbandes bestätigt.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören der ATIB - Jugendverband, die Islamische Jugend Aachen, die Jugendvereinigung des Deutsch-Islamischen Vereinsverbandes Rhein-Main, die Jugendabteilung des Islamischen Frauenverbandes für Jugend und Erziehung, das Jugendreferat der Islamischen Gemeinde in Deutschland, die Jugend des islamischen Kulturvereins Bochum, die muslimischen Pfadfinder, die Jugendgruppe Marburg, das Islamische Jugendzentrum Berlin, die Jugendabteilung der Union des Musulmans Togolais en Allemagne (UMTA), das Haus des Islam und das Islamische Informations- und Begegnungszentrum.

Da einige der aktiven Mitgründer momentan noch in Mekka auf der Hadsch sind, wurde die Wahl des Gesamtvorstands auf die nächste Versammlung vertagt. Weitere Jugendverbände der dem ZMD angeschlossenen Mitglieder haben ihr Kommen für nächste Vorstandswahl angekündigt.

Köln, 21.09.2015


Suche:

 

Flüchtlinge - wie kannst Du helfen?

Jetzt Spenden!


ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum