Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Mittwoch, 17.09.2003

17.09.03 Zentralrat trifft Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutzes



Am zweistündigen Gespräch, das in einer offenen Atmosphäre im Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln stattfand, nahmen der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Herr Heinz Fromm, der Vorsitzende des Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) Dr. Nadeem Elyas, Dr. Ayyub A. Köhler (Generalsekretär) und Aiman A. Mazyek (Pressesprecher) teil.

Dr. Elyas betonte, dass der ZMD das Grundgesetz voll und ganz akzeptiert und seine Mitglieder auf die Islamische Charta nun durch seine Satzung verpflichtet. Elyas bekräftigte ferner, dass das Vertrauen des Staates gegenüber den Muslimen die zentrale Voraussetzung für die von allen gewünschte Integration und die beste Bekämpfung verfassungsfeindlicher Agitatoren ist. Abschließend versicherte der Zentralrat, dass die Zusammenarbeit mit den staatlichen Organen im Kampf gegen den Extremismus auch für Muslime eine Bürgerpflicht und gleichzeitig auch Muslimpflicht ist.

Fragen von gemeinsamen Interesse wurde ausführlich und offen erörtert. Beide Seiten bewerteten das Treffen als positiv.


Eschweiler, 16. September 2003



Suche:

 

ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Stellengesuch ZMD Büro Köln

Sekretär(in) für die Verwaltung des Kölner Büros des Zentralrat der Muslime in Deutschland gesucht (Halbtagsstelle). Sie sprechen deutsch, englisch und türkisch oder arabisch. Sie sind zuverlässig, stressfähig und können sich und Ihre Aufgaben gut organisieren. Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Islam in Deutschland und Europa. Bewerbung bitte per Mail an sekretariat@zentralrat.de

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum