Vorstand
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Safer Spaces
WirSindPaten
Selbstdarstellung
Schaubild Struktur
Marrakesch Deklaration
Tag der offenen Moschee
Bundestagswahl - "Meine Stimme zählt"
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Mittwoch, 25.03.2015

25.03.2015 ZMD kondoliert und trauert mit den Hinterbliebenen des tragischen Flugzeugunglückes 4U9525



Am 24. März 2015 ist das Passagierflugzeug 4U9525 in einer südfranzösischen Bergregion zwischen Nizza und Grenoble abgestürzt. An Bord befanden sich insgesamt 144 Passagiere und 6 Besatzungsmitglieder, all kamen bei dem Absturz ums Leben. 

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) ist tief bestürzt und trauert mit den Hinterbliebenen der Menschen dieses tragischen Unfalles. 

Dazu sagte ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek in Berlin: „Unser tiefstes Mitgefühl und Beileid gehört den Familien und Angehörigen, darunter sehr vielen unseren deutschen Landsleuten, die von einer auf die andere Sekunde ihre Liebsten verloren haben. Wir stehen fest an ihrer Seite und beten für sie. Einmal mehr wird deutlich, wie unser Leben stets am seidenen Faden hängt und zu Gott ist unser aller Rückkehr“. 

Berlin, 25.05.2015


Suche:

 

Flüchtlinge - wie kannst Du helfen?

Jetzt Spenden!


ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum