Vorstand
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Safer Spaces
WirSindPaten
Selbstdarstellung
Schaubild Struktur
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Dienstag, 16.07.2013

15.07.13 ZMD erwartet zu seinem Iftar (Ramadan-Fastenbrechen) Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger



Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) lädt an diesem Mittwoch (17.07.2013) zu seinem traditionellen Iftar-Fastenbrechen in Köln ein. Erwartet werden zahlreiche Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Kirche.

Nach einer Einführung des  ZMD-Vorsitzenden Aiman A. Mazyek wird Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz, eine Rede halten. Weitere Grußworte sprechen NRW-Integrationsminister Guntram Schneider,  sowie Vertreter der Religionsgemeinschaften.

Beginn der Veranstaltung: 20.30 Uhr
Ort: Bosnische Islamische Kulturgemeinschaft, Vogelsangerstr. 210  50825 Köln

Wegen begrenzter Kapazität bitten wir um Rückmeldung bis 16.07.13 16.00 Uhr per Mail.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur akkreditierten Presse-Vertretern Einlass gewähren.



Suche:

 

Flüchtlinge - wie kannst Du helfen?

Jetzt Spenden!


ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum