Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Landesverbände
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Mittwoch, 30.01.2013

30.01.2012 ZMD-Vorsitzender nimmt an der Gedenkstunde im Bundestag für die Millionen Opfer der Nazi-Diktatur teil



Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman A. Mazyek, wird heute im Deutschen Bundestag der Gedenkstunde zur Erinnerung an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus beiwohnen. Dazu sagte er heute in Berlin: „Deutsche Muslime wollen mit dazu beitragen, dass die Erinnerungen an die dunkelste Geschichte unseres Landes wach gehalten wird und die jüngeren Generationen an dieser Erinnerungskultur teilhaben. Unsere Solidarität gilt den Opfern der Nazi-Diktatur und somit den Opfern aller Diktaturen auf dieser Welt“.

Abschließend appelliert Mazyek: “ Ich wünsche mir, dass das mahnende Gedenken an die Nazi-Diktatur, welche die Demokratie abschaffte,  unser heutiges Engagement im Kampf gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus verstärkt“.


Suche:

 

Jetzt Spenden!


ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum