Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Samstag, 25.08.2012

24.08.12 ZMD zum Verbot dreier Neonazi-Gruppen und Razzien in der Rechtsextremisten-Szene durch Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD)



Die Generalsekretärin Nurhan Soykan kommentiert heute in Köln das Verbot dreier Neonazi-Gruppen und Razzien in der Rechtsextremisten-Szene durch Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) so:

"Nicht weniger als die Glaubwürdigkeit der Sicherheitsbehörden und das Vertrauen der Bürger in den Staat steht auf dem Spiel, angesichts vieler ungeklärter Fragen zu den NSU-Morden und - Anschlägen, wie z.B. das Kölner Nagelbomben-Attentat im Jahr 2004. Deshalb ist es wichtig, wenn jetzt entschieden durchgegriffen wird, damit der Nährboden für Extremismus und Rassismus in Deutschland nach all den Jahren endlich entzogen wird“.

„Die Lichterketten in Rostock -Lichtenhagen, Solingen und Mölln und Dresden sind erloschen wie die Kerzen auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer der NSU-Morde. Nicht erloschen jedoch sind die weiter steigenden Delikte der Rechtsextremisten und  der Alltagrassismus gegen Andersdenkende und Andersaussehende“, so die Soykan abschließend



Suche:

 

ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Stellengesuch ZMD Büro Köln

Sekretär(in) für die Verwaltung des Kölner Büros des Zentralrat der Muslime in Deutschland gesucht (Halbtagsstelle). Sie sprechen deutsch, englisch und türkisch oder arabisch. Sie sind zuverlässig, stressfähig und können sich und Ihre Aufgaben gut organisieren. Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Islam in Deutschland und Europa. Bewerbung bitte per Mail an sekretariat@zentralrat.de

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum