Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Freitag, 19.09.2008

18.09.08 Stellungnahme des Vorsitzenden des Zentralrates der Muslimen in Deutschland (ZMD) Dr. Axel Ayyub Köhler zur Anti-Islamkonferenz in Köln



Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslimen in Deutschland (ZMD) Dr. Axel Ayyub Köhler nahm wie folgt zur Anti-Islamkonferenz in Köln Stellung:

"Die Rechtsradikalen haben mit ihrer Anti-Islamkonferenz in Köln die besondere Aufmerksamkeit der Welt wieder auf Deutschland gelenkt. Wie wird Deutschland mit einer neuen Versuchung religiös verbrämter rassistischer und fremdenfeindlicher Hetze einer kleinen radikalen Gruppe ihrer Gesellschaft fertig, die offenbar eine andere Republik, eine andere Kultur und eine andere Gesellschaft anstrebt. Die Rechtsradikalen tragen das Gesicht des hässlichen Deutschen. Die Konferenz hat das Gegenteil ihres Ziels bewirkt. Sie hat das anständige Deutschland vor aller Welt sichtbar gemacht. Es ist nun die Pflicht der Patrioten, sich zur Wehr zu setzen gegen politische Tendenzen, die schon einmal Deutschland mit der Nazi-Ideologie in die Barbarei geführt hat.
In der Folgezeit gilt es nun, immer wieder offen zu legen, dass es die Rechtsradikalen mit ihrer Anti-Islamhetze auf die niederen Instinkte der Wähler abgesehen haben. Sie wollen auf dem Feuer der Islamphobie, Fremdenfeindlichkeit und des Rassismus ihr politisches Süppchen kochen und bei den nächsten Wahlen in die Parlamente einziehen. Die Rechnung der Rechtsradikalen darf nicht aufgehen. Es geht jetzt um die politische Kultur und die Zukunft unseres freiheitlich-demokratischen Landes."

Köln, 18.09.08




Suche:

 

ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Stellengesuch ZMD Büro Köln

Sekretär(in) für die Verwaltung des Kölner Büros des Zentralrat der Muslime in Deutschland gesucht (Halbtagsstelle). Sie sprechen deutsch, englisch und türkisch oder arabisch. Sie sind zuverlässig, stressfähig und können sich und Ihre Aufgaben gut organisieren. Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Islam in Deutschland und Europa. Bewerbung bitte per Mail an sekretariat@zentralrat.de

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum