zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 02.12.22
https://www.zentralrat.de/33616.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Mittwoch, 22.12.2021


22.12.2021 Koexistenz der Religionen und Kulturen bestärken und Intoleranz, Extremismus und Hass stärker als bisher entgegentreten

Weiterer Ausbau der Zusammenarbeit des „Komitees für menschliche Geschwisterlichkeit“ und ZMD geplant

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) empfing letzte Woche (13.12. -17.12.2021) den Generalsekretär des „Hohen Komitees für menschliche Geschwisterlichkeit“ Richter Mohamed Abdelsalam und dessen Berater Ahmed Hamdi in Berlin. In einer Pressemitteilung bedankte er sich für die Gastfreundschaft des ZMD, der dem hohen Gast aus Abu Dhabi ein Gesprächsprogramm namhafter Vertreter aus Politik und Gesellschaft bereitete (siehe Bericht) und vom ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek und Generalsekretär Abdassamad El Yazidi, der derzeit auch der Sprecher des Koordinationsrates der Muslime ist, begleitet wurde.


Sowohl das Komitee als auch der ZMD freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit, mit dem Ziel das Projekt der menschlichen Geschwisterlichkeit weiter voranzutreiben, die Koexistenz der Religionen und Kulturen zu bestärken und den Phänomenen der Intoleranz, Extremismus und Hass stärker als bisher entgegenzutreten. „Es ist wichtig, unermüdlich auf das Verbindende, auf die in allen Religionen und Weltanschauungen auferlegte Pflicht, Frieden auf Erden zu stiften, hinzuweisen und sie vorzuleben“, betonte Aiman Mazyek abschließend.


Berlin, 22.12.21 / 18. Jumada al-Ula 1443