zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Montag, 21.06.21
http://www.zentralrat.de/33123.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Montag, 12.04.2021


12.04.21 Der ZMD wünscht allen Musliminnen und Muslimen einen gesegneten Monat Ramadan, der dieses Jahr am 13. April 2021 beginnt und zum 12. Mai 2021 endet



Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) wünscht allen Muslimen einen gesegneten Ramadan, angenommene Werke, Vergebung und die Teilhabe an Gottes Gnaden und Gaben in diesem heiligen Monat der Barmherzigkeit und der Hinabsendung des Korans.

Gemeinschaftliche Iftare im großen Kreis, Koranlesungen in der Moschee, traditionelle gemeinschaftliche Nachtgebete (Tarawih) und die weiterhin zu verrichtenden Pflicht- und Freitagsgebete in der Moschee stehen im diesjährigen Ramadan nun zum zweiten Mal unter dem Eindruck großer Einschränkungen. Dabei haben sich die seit Beginn der Pandemie von den Muslimen in Deutschland selbst auferlegten und anschliessend mit den Behörden abgestimmten Hygiene- und Abstandsreglungen für die Moscheen sehr bewährt.

„Wir verzichten neben dem gebotenen Fasten während des Tages nicht auf die Verrichtung der zusätzlichen Gebete, denn diese werden wir wie im Vorjahr auch in unseren Häusern und Wohnungen durchführen, im engsten Kreis der Familie. Wir machen neben unseren Moscheen nun unsere Wohnungen zu den Orten der Anbetung Gottes, zu Orten des Lernens und zu Orten der Begegnung mit dem Schöpfer allen Seins.“ so der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek.

Mazyek dankt allen Muslimen und ihren Freunden an dieser Stelle für diese großartige Arbeit, Unterstützung in den Gemeinden bei der Ausübung des Verzichtes und wie sie die Entbehrungen durch Nutzung von Alternativangeboten, beispielsweise im Internet, zu überbrücken im Stande sind.
"Möge der Schöpfer den Verantwortlichen und Aktiven für ihre geleistete Arbeit beistehen und ihnen und uns allen in dieser schweren Zeit und besonders im Ramadan weiter Kraft schenken. Ich wünsche allen einen gesegneten Fastenmonat: Ramadan Karim!“

Der diesjährige Fastenmonat Ramadan beginnt an diesem Dienstag, den 13. April 2021 und endet am Mittwoch, den 12. Mai 2021. Somit ist der erste Tag des Festes des Fastenbrechens (Eid ul-Fitr/Bayram) am Donnerstag, den 13. Mai 2021. Der Mindestbetrag für den Zakkat-El-Fitr wird auf 6,00,- EURO pro Person/je Haushalt festgesetzt und die Fidiyah (Islamische Ersatzleistung für Nicht-Fastende) auf 3,00,- EURO.

Seit 2008 begehen in Deutschland alle großen islamischen Religionsgemeinschaften den Ramadan und das Ramadanfest zum selben Zeitpunkt. Hierbei folgen die im Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) vertretenen Religionsgemeinschaften der von der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) bereits im Jahre 1978 erarbeiteten Vorgabe, dass der neue Monat nach der Geburt des Neumonds mit der berechneten möglichen frühesten Sichtung an jedem Ort der Welt beginnt.

Berlin, 12.April.2021 / 29. Sha'ban 1442