zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 05.07.20
http://www.zentralrat.de/32058.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Freitag, 13.03.2020


13.03.2020 Bekanntgabe des ZMD: Freitagsgebet wegen Coronavirus aussetzen



Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) gibt bekannt:

Aufgrund der sich sehr dynamisch entwickelnden Verbreitung des Coronavirus wollen wir unserer Verantwortung in der Gesellschaft gerecht werden, damit die Verbreitung des Virus verlangsamt wird und unser Gesundheitssystem nicht in Bedrängnis gerät und mit dieser gesellschaftlichen Pflichterfüllung Gottes Wohlgefallen ebenso erlangen.

Zum heutigen muslimischen Freitagsgebet wünschen wir allen Muslime einen gesegneten Gumaa und ergänzen unsere zu Anfang dieser Woche ausgegebene Bekanntgabe (09.03.2020) dahingehend:

„Liebe Geschwister im Islam, wir empfehlen zum heutigen Tag in aller Dringlichkeit bis auf weiteres (mindestens bis Ende März) das Freitagsgebet in den Moscheen auszusetzen, ebenso auf Veranstaltungen und weitere Aktivitäten in der Moschee zu verzichten bzw. diese zu verschieben. Die Reglung soll mindesten bis Ende März gelten und hängt von der weiteren Entwicklung der Verbreitung des Virus ab.

Dies Entscheidung des Vorstandes des ZMD erfolgt nach Absprache mit den Islam-Gelehrten, den Gesundheitsämtern und der Bundesregierung.

Wir bitten um Verständnis für die Maßnahmen der Notsituation und bitten Gott, den Allmächtigen, die ganze Menschheit von dieser Epidemie zu befreien und unser Land vor allem Bösen und Widrigen zu bewahren.

Berlin, 13. März 2020 / 19. Rajab 1441