Vorstand und Beirat
Mitglieder
Ausschüsse und Beauftragte
Pressemitteilungen
Satzung
Selbstdarstellung
ZMD Archiv
Tag der offenen Moschee
Kontakt

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.


Druckversion

Mittwoch, 20.02.2002

Der Zentralrat stellt eine Grundsatzerklärung zum deutschen Staat und zur hiesigen Gesellschaft vor



Diese Grundsatzerklärung, die von der Vertreterversammlung einstimmig verabschiedet wurde, nimmt Stellung zu den Fundamenten des Deutschen Staates, zu seinem Grundgesetz, zu Demokratie, Pluralismus und Menschenrechten. Sie bejaht die vom Grundgesetz garantierte gewaltenteilige, rechtsstaatliche und demokratische Ordnung, einschließlich des Parteienpluralismus, des aktiven und passiven Wahlrechts der Frau und der Religionsfreiheit. Sie spricht sich deutlich für das Recht, die Religion zu wechseln, eine andere oder gar keine Religion zu haben, aus.

Die Islamische Charta stellt eindeutig fest, dass zwischen dem Kernbestand der westlichen Menschenrechtserklärung und den islamischen Individualrechten kein Widerspruch besteht.
Der ZMD fördert in dieser Schrift ein zeitgenössisches Verständnis der islamischen Quellen, das der neuen Lebensproblematik Rechnung trägt und ruft zur Herausbildung einer eigenen muslimischen Identität in Europa auf.

Der ZMD verpflichtet sich zu gesamtgesellschaftlichen Aufgaben, die nur durch offenen Dialog und gegenseitigen Respekt zwischen allen Gruppen und Religionsgemeinschaften erreicht werden können.

Die „Islamische Charta“ stellt fest, dass der ZMD parteipolitisch neutral ist und die Bildung eines „klerikalen Gottesstaates“ nicht anstrebt.

Der ZMD hofft, dass diese Schrift ein besseres Verständnis für die Lage der Muslime in Deutschland ermöglicht und als fundierte Grundlage für den Dialog und die Zusammenarbeit dienen kann.


Dr. Nadeem Elyas
ZMD-Vorsitzender

Berlin, 20. Februar 2002






Suche:

 

ZMD in den Medien

Suchen Sie nach dem Zentralrat bei news.google

Stellengesuch ZMD Büro Köln

Sekretär(in) für die Verwaltung des Kölner Büros des Zentralrat der Muslime in Deutschland gesucht (Halbtagsstelle). Sie sprechen deutsch, englisch und türkisch oder arabisch. Sie sind zuverlässig, stressfähig und können sich und Ihre Aufgaben gut organisieren. Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Islam in Deutschland und Europa. Bewerbung bitte per Mail an sekretariat@zentralrat.de

Sterbehilfe im Islam


Organspende


Organ- und Gewebespende aus islamischer Sicht – Von M.Z.S. Halabi

Islamische Charta

Islamische Charta
Grundsatzerklärung des
Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.


Jetzt auch auf Englisch erhältlich - From now on available in English:
Islamic Charta in English

Islamische Charta auf französisch:
Charte Islamique

Islamische Charta auf türkisch: Islami Karta

Der Lehrplan (islamischer Religionsunterricht) des ZMD

- beim Sekretariat des ZMD für einen Unkostenbeitrag von 10 EUR (beizulegen in Briefmarken) bestellbar.

Copyright zentralrat.de - Impressum